Alte SchuleWillkommen in Gehlert

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unseren Ort vor - eine Gemeinde
von ca. 630 Einwohnern mitten im schönen Westerwald.
Blättern Sie in den einzelnen Seiten, und Sie erfahren viel Interessantes über Vergangenheit und Gegenwart dieses Dorfes, das auf über 750 Jahre Geschichte zurückblicken kann.


 

Ortseingang unten

Aktuelle Informationen

2.Advent

Wir sagen euch an den lieben Advent
Sehet, die zweite Kerze brennt
So nehmet uns eins um das andere an
Wie auch der Herr an uns getan
Freut euch, ihr Christen!
Freuet euch sehr!
Schon ist nahe der Herr.

Zweig mit SternenGeburtstage im Dezember

Die Gemeindeverwaltung gratuliert allen Geburtstagskindern im Dezember herzlich zum Geburtstag. Wir wünschen Ihnen einen besonderen Tag, lassen Sie sich verwöhnen. Für das neue Lebensjahr wünschen wir Ihnen Gesundheit, Zufriedenheit und gute Ideen zur Gestaltung des Lebensalltags.

 

Weihnachtsbaum am JugendtreffTannenbaum am Jugendtreff

Familie Motzfeld hat auch in diesem Jahr wieder dafür gesorgt, dass wir einen Tannenbaum in der Dorfmitte haben. Der Jugendvorstand des SV Gehlert hat diesen wieder schön geschmückt. Allen Beteiligten sage ich danke schön für Eure Mühe.

 

 

 

Bericht aus der Gemeinderatssitzung

Am Montag, dem 21.11.22 fand unter der Teilnahme eines Besuchers und unseres Gastes Herrn Revierförster Keßler die letzte Gemeinderatsitzung statt.

Der von Herrn Keßler vorgestellte und erläuterte Forstwirtschaftsplan für 2023 wurde einstimmig vom Rat angenommen. Den Beschluss an der Teilnahme des BAT-Konzeptes, welches schon beim Waldbegang und nun auch nochmal in der Sitzung erklärt wurde ,konnte ebenfalls mehrheitlich angenommen werden. Über den neuen Preis für das Brennholz in unserer Gemeinde wurde ausführlich diskutiert und dann mehrheitlich entschieden. Der Preis für Laubholz verschiedene Sorten am Weg gerückt beträgt 62,00 € pro Festmeter und ist mit einer Maximalmenge von 7 Festmeter pro Haushalt und Brennstätte festgelegt worden. Ebenfalls wird Fichtenbrennholz angeboten zum Preis von 30,00 € pro Festmeter.

Unter dem Tagesordnungspunkt 6 und 7 wurde vom Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses das Ergebnis mitgeteilt und anschließend der Ortsbürgermeisterin der Gemeinde Gehlert und der Verbandsbürgermeisterin der Verbandsgemeinde Hachenburg sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten der Gemeinde Gehlert sowie der Verbandsgemeinde Hachenburg Entlastung erteilt.

Unter dem Punkt Bekanntgaben wurde der Gemeinderat über die Ausgaben der Gemeinde informiert und die angefallenen, laufenden Gemeindeprobleme wurden erläutert. Der Ablauf der Seniorenfeier wurde besprochen und festgelegt.

Im Nichtöffentlichen Teil wurde der Rat über die laufenden Grundstücksangelegenheiten der Gemeinde informiert.

Die Sitzung endete um 21.30 Uhr.

 

Bericht über den Waldbegang am 19.11.22

Mit den Treckern fuhren wir gemeinsam in den Gemeindewald Abteilung 11 und 6.

In der Abteilung 11 erläuterte unser Revierförster Herr Keßler den interessierten Gehlerter Bürgern die Problematik der Wiederbewaldung durch Naturverjüngung und wie die Forstarbeiter darauf positiv Einfluss nehmen können in Form von Futterstellen für Eichelhäher. Wir konnten das Ergebnis der natürlichen Naturverjüngung der letzten Jahre begutachten.

In der Abteilung 6 wurde uns das BAT-Konzept des Landes Rheinland-Pfalz vorgestellt und als möglicher Standort in unserem Gemeindewald vorgeschlagen. Danach ging es in ein Waldstück der Abteilung 12, wo wir die Auswertung von Bodenproben erfahren haben als Ergebnis einer Arbeitsaufgabe von angehenden Meisterinnen und Meistern der Landesforsten Hachenburg über die sinnvolle Wiederbewaldung dieser Abteilung.

Zum Abschluss haben wir unseren Bürgerwald und die Pflanzen von der Stiftung des REWE-Marktes Hachenburg, gepflanzt von einigen Schulkinder der Grundschule Altstadt in Augenschein genommen. Wir konnten feststellen, dass die Pflanzen bisher gut angewachsen sind und dieses Projekt ein Stück zum Erfolg der Wiederaufforstung unserer Borkenkäfer-Kalamitätsflächen beiträgt.

Anschließend konnten wir den Waldbegang bei einer kleinen Stärkung im Gemeindehaus ausklingen lassen.

Ich danke allen Teilnehmern für Ihr Interesse und allen Helfern, wie den Treckerfahrern und den Küchenfeen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

2022 Waldbegang

Fundsache

Am Sonntag, den 20.11.22 ist am Gehlerter Hochbehälter ein schwarzes Handy gefunden worden.
Größe 75 x 165 mm

Bevor es sich abgemeldet hat, weil der Akku leer war, soll es in polnischer Sprache programmiert gewesen sein.

Das Handy kann bei der Gemeindeverwaltung abgeholt werden.

Nachlese zum Martinsmarkt und St. Martin-Umzug

Am 12.11.22 fand in unserer Gemeinde der erste Gehlerter Martinsmarkt statt. Dies war eine sehr gelungene Veranstaltung der Kirmes Gesellschaft, der Feuerwehr, des Sportvereins Gehlert, des Arbeitskreis dörfliches Leben und der Gemeinde. Von insgesamt 8 Verkaufs- ständen konnten sich die Besucher an handgefertigtem Schmuck, gedrechselten Holz Küchen- und Haushaltsgeräten, weihnachtliche Dekoration aus Stoff oder Holz, Wollsocken und wärmende Mützen und Hüte, sowie kulinarische Spezialitäten wie Likör oder Dressings oder selbstgebrannte Mandeln, Mandelsplitter oder Mandelpralinen und Kerzenvariationen erfreuen. Das Frauenteam des Seniorencafé hat für das leibliche Wohl und die Kirmes Gesellschaft und die Feuerwehr für die flüssige Nahrung gesorgt.

Bilder vom bunten Markttreiben findet Ihr hier.

Die rundherum gelungene Veranstaltung fand Ihren Abschluss mit dem Erzählen der Martins-Geschichte und einem Umzug mit Laternenkinder im Dorf, welcher von der Feuerwehr begleitet wurde. Die anschließend verteilten Martinsbrezeln schmeckten allen kleinen und großen Kindern.
Ich möchte mich hiermit bei allen fleißigen Helfern für Ihren ehrenamtlichen, tollen Einsatz für die Gemeinde bedanken.

2022 11 12 Martinsmarkt12022 11 12 Martinsmarkt

Nachlese Seniorencafé am 02.11.22

Einen unterhaltsamen und wunderschönen Seniorennachmittag konnten wir am 02.11.22 gemeinsam mit Pfarrer Schell und Pfarrer Hählke verbringen. Mit einem ausführlichen Bericht über seine Arbeit in der evangelischen deutschen Gemeinde in China, in der Hauptstadt Peking, mit sehr anschaulichen Bildern erläuterte Pfarrer Schell sein Wirken. Gemeinsam mit Pfarrer Hählke, der chinesische Kirchenlieder ins Deutsche übersetzt hat, wurde uns durch gemeinsamen Gesang ein kleiner Einblick in die Welt Chinas vermittelt.
Das Helferteam des Seniorencafés bedankte sich mit Waffeln mit heißen Kirchen und Sahne und einem köstlichen Bratapfel bei den beiden Akteuren herzlich.
Das nächste Treffen der Senioren ist unsere Weihnachtsfeier am Sonntag, dem 04.12.22.

2022 11 Seniorencafe12022 11 Seniorencafe2

  •  Ortseingang unten
  •  Blick uebers Dorf in die Ferne
  • Landhaus in Gehlert
  • Hauptstrasse in Gehlert
  • Gehlert im Gruenen
  • Alte Schule in Gehlert
  •  Blick ins Oberdorf mit alter Schule
  • Backes in Gehlert
  • 12 Dorfgidylle
  • 05 Wanderung
  • Wald um Gehlert
  •  Blick aufs geplante Neubaugebiet
  •  Schoenes Fachwerkhaus
  •  Blick von der Hueh uebers Dorf
  •  Brunnenplatz mit Blick auf Schule
  •  Dorfgemeinschaftshaus
  •  Grillhuette frisch gestrichen
  •  Bauerngarten
  •  Ortseingang oben
  •  Paar mit Hund
  •  Abendstimmung
  •  Dorfgemeinschaftshaus und Jugendtreff
  •  Gerstenfeld
  •  Brunnen renoviert
  •  Gruene Wiesen
  • Ortseingang aus Richtung Hachenburg
  • Blick übers Dorf in die Ferne
  • Landhaus in Gehlert
  • Hauptstraße mit alter Schule im Herbst
  • Gehlert im Herbst
  • Alte Schule in Gehlert
  • Blick ins Oberdorf mit alter Schule
  • Backes in Gehlert
  • Ein schöner Garten
  • Wanderer "Owwer dem Dorf"
  • Wald um Gehlert im Herbst
  • Blick auf das geplante Neubaugebiet
  • Schönes Fachwerkhaus
  • Blick "von der Hüh" übers Dorf
  • Dorfmittelpunkt mit Fachwerkhäusern und alter Schule
  • Dorfgemeinschaftshaus
  • Grillhütte frisch gestrichen
  • Bauerngarten "em Owwerdorf"
  • Ortseingang von oben
  • Hundespaziergang
  • Abendstimmung
  • Gemeindehaus und ehemaliger Backes, heute Jugendtreff
  • Blick über grüne Wiesen und Felder auf die Windräder
  • Neuer alter Brunnen, Juni 2021
  • Durch alte Bäume am Hohlweg schaut man über grüne Wiesen auf die "Hofheck"
Diese Internetseite ist von Gehlertern für Gehlerter (und Andere) gemacht.
Wer aktiv mitarbeiten möchte und Beiträge oder Fotos anbietet, ist herzlich eingeladen, mitzumachen.
Einfach per E-Mail melden.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.