24.06.2021

Bericht von der Gemeinderatssitzung am 14.06.2021

Mit der Teilnahme von interessierten Bürgern fand die letzte Gemeinderatssitzung Corona konform statt. Zu Beginn der öffentlichen Sitzung begrüßte die Ortsbürgermeisterin den Revierförster Herrn Keßler, die Mitglieder des Ortsgemeinderats und die Zuhörer.
Nach ca. 2-3 Monaten im Amt erläuterte Herr Keßler dem Gemeinderat seine Beobachtungen und weiteren Planungen. Durch die Borkenkäfer-Schäden werden in den nächsten Jahren durch die Forstwirtschaft keine Gewinne zu erzielen sein, zudem seien für die Wiederaufforstung Investitionen erforderlich. Bislang sind im Gemeindewald 32 ha Kahlflächen entstanden, auf ca. 12 ha stehen absterbende Fichten.
Das sind 44 ha sogenannte Kalamitätsflächen, das entspricht 15 % des gesamten Waldes und 27 % des Fichtenbestands. Da sich der Borkenkäferbefall weiterhin ausbreitet, können diese Werte auch noch steigen. Momentan plant Herr Keßler, auf 20 ha ein Grundgerüst neu zu pflanzen und auf 14 ha eine Wiederbewaldung über Naturverjüngung zu erreichen. Die Kosten für die Anpflanzung und Pflege in den Folgejahren liegen bei ca. 12,5 - 15 T€/ha, die Förderung durch das Land RLP bei 5 - 7.5 T€/ha. Bei Naturverjüngung liegen die Kosten bei ca. 7 T€/ha, die Förderung durch das Land bei 2 - 3 T€/ha. Mit der Wiederbewaldung sollte auf Flächen begonnen werden, die gut erschlossen und stabile Bodenverhältnisse aufweisen. Der Ablauf der Wiederbewaldung richte sich nach den finanziellen Mitteln der Gemeinde, der Verfügbarkeit an herkunftssicheren Pflanzmaterial und geeigneten Dienstleistern und wird sich über einen Zeitraum von 5-10 Jahre erstrecken.
Herr Keßler kündigte an, zum Spätsommer ein Konzept mit konkreten Schritten zur Wiederaufforstung vorzulegen, auf dessen Grundlage Fördermittel vom Land Rheinland-Pfalz beantragt werden können.
Anschließend beriet der Ortsgemeinderat über die Aufgaben und Kompetenzen des Umlegungsausschusses. Die Ortsbürgermeisterin stellte im Anschluss daran den Antrag in 2 Abschnitten. Beide wurden mehrheitlich angenommen.
Zur Beheizung der Friedhofshalle hat Daniel Hering (Fa. Dyckhoff Elektrotechnik, Windeck) ein Angebot über Infrarot-Heizstrahler mit einer Leistung von 10 kW ausgearbeitet. Die Kosten betragen 2.972,01 € zzgl. MwSt incl. Montage. Der Gemeinderat stimmte einstimmig für diese Maßnahme, sodass bereits in diesem Herbst die Gemeinde von dieser Erneuerung profitieren kann.
Unter dem Punkt Bekanntgaben wurde der Gemeinderat über die laufenden wirtschaftlichen Ausgaben und die Vorkommnisse in unserer Gemeinde informiert. Der Kreis hat die nächste Aktion saubere Landschaft auf den 04.09.2021 festgelegt und wir werden uns daran beteiligen.
Die nächste Gemeinderatssitzung findet vor der Sommerpause am 12.07.21 statt.

Erinnerung „Treffpunkt Aktuell“

Für den Gemeinderat, aber auch für interessierte Bürger unserer Gemeinde biete ich am Freitag, den 25.06.21 um 18.00 Uhr einem „Treffpunkt Aktuell“ an. Zur ersten Veranstaltung treffen wir uns um 18.00 Uhr am Brunnenplatz. Die geplante Besichtigung unsere Gemeindeplätze dauert ca. 30 bis 45 min. Anschließend findet ein kleiner Stehkonvent - Abschluss im Dorfgemeinschaftshaus (Corona konform) statt, wo weitere Anliegen angesprochen werden können.

Der GEHLERTER BEWEGUNGSPFAD!

Plakat Gehlerter BewegungspfadWer hat Ihn schon entdeckt, wer hat ihn schon ausprobiert. Wer hat das komplette Fitnessprogramm absolviert.
Vielen Dank nochmal an Claudia Kühn und Delia Zimmermann für die tolle Ausarbeitung und Umsetzung dieses Bewegungsparcours, der uns nun eine lange Zeit erhalten bleiben sollte.

Näheres siehe hier.

  •  Ortseingang unten
  •  Blick uebers Dorf in die Ferne
  • Landhaus in Gehlert
  • Hauptstrasse in Gehlert
  • Gehlert im Gruenen
  • Alte Schule in Gehlert
  •  Blick ins Oberdorf mit alter Schule
  • Backes in Gehlert
  • 12 Dorfgidylle
  • 05 Wanderung
  • Wald um Gehlert
  •  Blick aufs geplante Neubaugebiet
  •  Schoenes Fachwerkhaus
  •  Blick von der Hueh uebers Dorf
  •  Brunnenplatz mit Blick auf Schule
  •  Dorfgemeinschaftshaus
  •  Grillhuette frisch gestrichen
  •  Bauerngarten
  •  Ortseingang oben
  •  Paar mit Hund
  •  Abendstimmung
  •  Dorfgemeinschaftshaus und Jugendtreff
  •  Gerstenfeld
  •  Brunnen renoviert
  •  Gruene Wiesen
  • Ortseingang aus Richtung Hachenburg
  • Blick übers Dorf in die Ferne
  • Landhaus in Gehlert
  • Hauptstraße mit alter Schule im Herbst
  • Gehlert im Herbst
  • Alte Schule in Gehlert
  • Blick ins Oberdorf mit alter Schule
  • Backes in Gehlert
  • Ein schöner Garten
  • Wanderer "Owwer dem Dorf"
  • Wald um Gehlert im Herbst
  • Blick auf das geplante Neubaugebiet
  • Schönes Fachwerkhaus
  • Blick "von der Hüh" übers Dorf
  • Dorfmittelpunkt mit Fachwerkhäusern und alter Schule
  • Dorfgemeinschaftshaus
  • Grillhütte frisch gestrichen
  • Bauerngarten "em Owwerdorf"
  • Ortseingang von oben
  • Hundespaziergang
  • Abendstimmung
  • Gemeindehaus und ehemaliger Backes, heute Jugendtreff
  • Blick über grüne Wiesen und Felder auf die Windräder
  • Neuer alter Brunnen, Juni 2021
  • Durch alte Bäume am Hohlweg schaut man über grüne Wiesen auf die "Hofheck"
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.